Dein Baby schläft nicht im Bett? 3 alternative Schlafplätze

neugeborenes zum schlafen bringen
Emilia und Stefan
Emilia und Stefan
Hallo liebe Leser, wir sind Emilia und Stefan, stolze Eltern einer 2 jährigen Tochter. Auf unserer Seite möchten wir einige nützliche Erfahrungen mit Dir teilen, da wir durch das Schlafverhalten unserer Tochter so einiges getestet haben 🙂

Dein Baby schläft nicht gern im Bett?

Vielleicht ist es bei euch jetzt auch an der Zeit, dass dein Baby im eigenen Bett oder Beistellbettchen schlafen soll? Wenn wir an die ersten Wochen mit Mila denken, dann haben wir die meiste Zeit auf dem Sofa oder einem Gymnastikball verbracht weil sie so am besten schlafen konnte ?. Diese Zeit ist wirklich wunderschön, gerade beim ersten Kind wenn man die Möglichkeit dazu noch hat aber irgendwann möchte man dann auch wieder die Hände frei haben um den Alltag zu bewältigen. Wenn du also dein Neugeborenes schlafen legen möchtest (woanders als auf dir :)), stellst du dir sicher die Frage welche Schlafmöglichkeiten sich dafür eignen, wenn das Baby absolut nicht im Bett schlafen will? Wir möchten dir hier unsere Schlafplätze vorstellen, mit denen das bei uns am besten geklappt hat und sehr zufrieden damit waren.

Neugeborenes schlafen legen im Stubenwagen

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein Stubenwagen gerade Anfangs ziemlich praktisch sein kann. Da Babys in den ersten Wochen nach der Geburt noch sehr viel schlafen und wir unseres immer im Auge haben wollten, haben wir Mila nach dem Einschlafen meistens in den Stubenwagen gelegt. So hatten wir beide Hände frei und die Möglichkeit auch mal was im Haushalt zu erledigen, was zu essen oder mal wieder allein auf die Toilette zu gehen ? Darum mussten wir aber nie die Angst haben, dass sie irgendwo runter purzeln kann. Zu erwähnen ist, dass unser Stubenwagen Rollen hatte, und wir ihn so in jedes Zimmer mitnehmen konnten. Nach einiger Zeit konnten wir sogar unser Baby schlafen legen als sie noch wach war. Ein niedliches Mobile, dass wir am Himmel des Stubenwagens befestigt hatten, konnte sie für eine ganze Weile beschäftigen und ist so oft zufrieden eingeschlafen.

Baby schläft unruhig

Dein Baby schläft nicht ein trotz Müdigkeit?

Wir haben oft beobachten können wie Mila einfach nicht in den Schlaf gefunden hat obwohl sie unfassbar müde war. Ihr hat es dann geholfen, wenn wir sie getragen und geschaukelt haben. Dadurch sind wir auf eine Babyhängematte gestoßen, die wir unbedingt haben mussten, da wir sie schon bei Freunden ausprobieren durften. Die Hängematte besteht aus einem schicken Holzgestell mit einer auswechselbaren Federwiege. Das tolle daran für Babys ist die rückenschonende Liegeposition, sie erinnert das Baby an die Enge im Bauch und fühlt sich so kuschelig geborgen. Durch die sanften Schaukelbewegungen fand Mila viel schneller und ganz allein in den Schlaf. Unsere Tochter schlafen zu legen war mit der Federwiege deshalb oft ein Segen für uns.

Baby schläft nicht ein trotz Müdigkeit

 



neugeborenes schlafen legen

 

Dein Kind will nicht alleine schlafen?

Bei uns gab es immer wieder mal Phasen, da wollte Mila einfach nur getragen werden. Sobald sie müde wurde, konnten wir sie nur auf uns schlafen lassen, da sie einfach nicht abgelegt werden wollte. Gerade ein Neugeborenes schlafen legen, ist oft nicht möglich da es einfach noch zu sehr an die Nähe der Mama gewohnt ist und verständlicherweise deren Herzschlag und Körper fühlen möchte.

Wenn die kleinen also wirklich nur auf einem schlafen wollen, kann das sehr belastend werden. Man bekommt in dieser Zeit einfach gar nichts fertig und ist extrem angebunden. In solchen Situationen hat uns dann ein Tragetuch sehr weiter geholfen. Anfangs war es zwar noch etwas ungewohnt, aber wenn man den Dreh raus hat ist es für beide sehr gemütlich, da sich die Tücher einfach toll an den Körper anpassen und man trotzdem noch genug Bewegungsfreiheit hat. Dein Baby ist so nun eng an dich gekuschelt, kann deinen Herzschlag hören und fühlt sich viel geborgener als in irgendeinem Bett oder Kinderwagen. Außerdem ist es einfach praktisch weil man beide Hände frei hat und sich auch fortbewegen kann. Vielleicht ist das auch eine Möglichkeit für dich und dein Baby? Wenn du dir nicht sicher bist, welches Tuch oder ob nun eine Trage besser für dich und dein Baby wäre, dann lass dich am besten von einer professionellen Trageberatung in deiner Stadt beraten. So kannst du verschiedene Varianten ausprobieren und individuell entscheiden. Wir haben diese zwei verwendet und waren sehr zufrieden damit.

baby schläft unruhig baby zum einschlafen bringen

 

 

Besonders zu erwähnen ist, dass wir all diese Varianten wirklich sehr lange im Gebrauch hatten und sich somit die Anschaffung wirklich gelohnt hat. Den Stubenwagen hatten wir ca 10 Monate, die Federwiege ebenso, das Tuch ca.6 Monate und die Trage sogar bis Mila 1 1/2 Jahre alt war.

Wir hoffen, dass wir dir etwas weiter helfen konnten und du vielleicht eine Lösung für dich und dein Baby findest.

Und wenn dein kleiner Engel schläft, gönne dir auch einfach mal ein paar Minuten für dich (zum Beispiel mit silent subliminals) in dem du dich entspannst oder power dich mit dem Online Rückbildungskurs von Hebamme Nadine Beermann so richtig aus und fühl dich danach so richtig gut.

Liebe Grüße

Emilia und Stefan

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...
error

Dir Gefällt der Blog? Dann empfehle uns weiter :)

Follow by Email